Sieg in Gladbeck!

Die Form kommt. Gestern in Gladbeck habe ich mich schon frischer als in Buschhütten gefühlt und konnte auf dem Rad und beim Lauf meinem Team im Mannschaftssprint der NRW Liga sehr gut helfen. Beim Schwimmen fehlte mir noch das Wassergefühl, was auch mit meinen anhaltenen Schulterproblemen zusammenhängt. Vorne hatte Lukas aber gut Tempo gebolzt, sodass wir mit Tagesbestzeit nach 550m aufs Rad gingen. Das Rennen hatten wir am Tag zuvor mit Pasta Party und Besprechung bei mir mustergültig vorbereitet. Das zahlte sich beim Radfahren aus. Insbesondere die Ablösungen und das  Anfahren der vielen Kurven klappte hervorragend. Im Laufen durfte ich dann Max und vereinzelt auch Niklas anschieben, eine neue und spaßige Erfahrung. Die Zwei litten vorbildlich und wir konnten mit sieben Sekunden vor Münster den Tagessieg verbuchen! Danke auch an die Bayer Support Crew und alle die uns Abstände durchgegeben haben.

Jetzt beginnt die letzte heiße Phase für Regensburg. Ein paar lange Einheiten und das Rennen in Darmstadt stehen jetzt nur noch zwischen mir und dem Saisonhöhepunkt. Bereits heute stehen fünf Stunden Rad mit insgesamt 135min Kraftausdauer auf dem Plan.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Fritzeldizzel (Montag, 14 Mai 2012 10:56)

    Like a Boss


    Weiter so

Events

 

aktuell (Jan 2018)
Verletzungspause

 

Instagram