Saisonplanung updated

the sky is the limit
the sky is the limit

Seit vorgestern könnt ihr rechts meine Saisonplanung anschauen. Der Mettmann Duathlon ist rausgeflogen, weil er leider bereits ausgebucht ist. Beginnen wird die Saison wie in den letzten beiden Jahren in Buschhütten. Zusammen mit Gladbeck und Gütersloh bildet das Rennen gleich zu Anfang einen Dreierblock an Wettkampfwochenenden. Danach sollte ich zu mindestens Bescheid wissen wo ich stehe. Anschließend werde ich noch mal ordentlich für das Highlight der ersten Saisonhälfte trainieren: DM in Düsseldorf. Eine Woche zuvor mache ich noch eins meiner Lieblingsrennen in Steinbeck. Danach folgt eine Zäsur. Ab Düsseldorf steht alles im Zeichen der Langdistanz auf Mallorca. Wahrscheinlich werde ich eine Woche so gut wie gar nicht trainieren und Schwerin quasi kalt starten. Das Wochenende zuvor bin ich nämlich in Roth wo mein Papa und ungefähr 50 Freunde und Bekannte starten werden, die es natürlich anzufeuern gilt! Irgendwo in diesen Zeitraum werden auch Prüfungen fallen, was dazu führen könnte das entweder Schwerin oder Roth in Wasser fallen könnten. Sobald das alles durchgestanden ist starte ich in die Semesterferien mit einer Trainingslagerphase. Dazu werde ich mich wahrscheinlich bei Freunden in Zeeland einquartieren. Dort finde ich gute Trainingsbedingungen vor. Süßwasser im VerseMeer (1min entfernt) und Salzwasser in der Nordsee (5min entfernt) so wie ein Schwimmbad im Nachbarort bieten abwechslungsreiche Schwimmgelegenheiten. Endlose Gegenwindpassagen auf dem Rad werden mich mental und körperlich gut auf das

schwach profilierte Rennen auf Mallorca vorbereiten. Zum Laufen gibt es einen Wald um die Ecke und viele lange Gerade wo ich der Hitze ausgeliefert bin – wie auf Mallorca. Aber vor allem ist es bequem und einfach nett. Am Ende dieser Hochtrainingsphase, die auch zu Hause weitergeführt wird, steht das Testrennen in Hückeswagen, welches ich, wenn ich mich nicht wieder auf die Nase lege, vielleicht sogar gewinnen kann. Bevor das Tapering beginnt, hol ich mir noch mal eine Tempospritze in Schwerin um dann drei Wochen später richtig zu eskalieren.

Ich fühle mich in meiner Taktik bestätig keine frühe Mitteldistanzen (Kulmbach/Kraichgau) gebucht zu haben. Mit den nun bestätigten Ligaverpflichtungen stehen neun Triathlons auf der Agenda. Es wird also maßgeblich für den Erfolg in Mallorca sein wie gut ich die Form über die Saison auf- und ausbauen kann.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Events

 

aktuell (Jan 2018)
Verletzungspause

 

Instagram