Gute Zeiten Schlechte Zeiten

demnächst gute (Split-)Zeiten?!
demnächst gute (Split-)Zeiten?!

Ich muss jetzt mal kurz einen Grundsatz maskuliner Trainings- & Lebensgestaltung über Bord werfen und mal aus vollem Herzen Jammern, denn mein Kontostand befindet sich im freien Fall. Das ist zum einen zwei Großinvestitionen zu verdanken. Zum anderen jedoch geht zurzeit einfach alles kaputt:

 

Schlechte  Zeiten:

Begonnen hat es vor ein paar Wochen als meine 149,99€ teuren Laufschuhe nach ~200km ein erstes Loch im Innenfutter bekamen und unbrauchbar wurden. Kurz danach gingen bei einem zweistündigen Regenlauf meine eigentlich wasserfesten Kopfhörer kaputt (34,99€). Es folgte meine Pulsuhr (110€) und der Reißverschluss an meiner 189,99€ Outdoor Jacke (Garantie abgelaufen). Vernünftiges ersetzten ist ziemlich teuer, also: Neue Jacke anschaffen. Letzte Woche dann zwei Schläuche (11€) und ein Mantel in den Wind (20€). Außerdem stehen neue Bremsbelege für gleich zwei Räder an (30€). Ebenfalls über die Wupper sind meine Überschuhe (40€). Ein komplett ausgerissener Verschluss hatte zu Folge, dass ich mir bei den 2°C+Regen Ausfahrten der vergangenen Woche regelmäßig die Füße abgefroren habe.

Am Mittwoch dann die Krönung: Auf dem Weg zum Training gab die Hinterradbremse meines Stadtrads den Geist auf. Zugegebenermaßen war konsequent schlechte Pflege in Tateinheit mit konsequentem Einsatz bei Drietwetter der Grund. Damit jedoch nicht genug, kurze Zeit später brannte mir das Licht auf einem stockdunklen Feldweg durch (5€). Als ich wieder zu Hause war konnte ich leider das Auto nicht nehmen, weil wir den zweiten Platten in einer Woche hatten. Nachdem Flicken (25€) letzte Woche noch reichte, musste jetzt also ein ganz neuer Reifen (88€) her.

 

Gute Zeiten:

Genug gejammert. Ich erwähnte zwei Großinvestitionen:

1. Neun Tage Ballermann mit Sunnyboy, Velofetischist und (Rad-)Weltenbummler Phil K. werden Ende März meine Stimmung und Form steigen lassen. Für mehr Tage ist leider kein Platz in meinem Terminkalender, da ich zurzeit einen Trainer C Schein für Triathlon als Leistungssport anstrebe und durch E-Module an der Uni auch praktisch keine vorlesungsfreie Zeit habe.

2. Zeitfahrrad, Rennrad, Stadtschlampe. Da fehlt doch was! Diese Lücke in meinem Fuhrpark habe ich nun geschlossen und mir ein Univega HT 560 MTB bestellt. Dazu gibt es Carnac MTB Schuhe und natürlich XT Pedale. In dem Zusammenhang gilt mein Dank schon mal Radsport Weyers die mir bei Univega einen ordentlichen Preisnachlass ausgehandelt haben und diesen zu 100% an mich weitergeben.

 

Noch mehr gute Zeiten:

Am Wochenende werde ich zum Teamwochenende fahren wo alle Athleten der ersten Mannschaft zusammenkommen. Da man sich sonst eher selten im Jahr sieht - unser erweitertes Team von 15 Leuten zählt inzwischen vier Ausländer und nur noch vier Krefelder - wird Training zu Gunsten von Teambuildingmaßnahmen (z.B. Biertrinken) im Hintergrund stehen. Wir werden unsere flinken Beine aber nicht nur für den Weg von der Theke zur Toilette, sondern auch bei der hochkarätig besetzten Nike Winterlaufserie einsetzten. Dort starten wir mit einer Abordnung von fünf Leuten. In den letzten Wochen lief es einigermaßen rund im Training und ich hoffe auf der DLV vermessenen Strecke im Bereich meiner 10km Bestzeit laufen zu können.

 

P.S.

Während ich diese Zeilen schrieb habe ich übrigens den Funkwecker (ca.10€) runter geschmissen – kaputt (Kein Scherz!).

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Phil K. (Sonntag, 30 Januar 2011 13:14)

    Da wurde wohl an falscher Stelle gespart!

Events

 

aktuell (Jan 2018)
Verletzungspause

 

Instagram